Gottesdienst aus Lockenhaus

20.01.2008 - 09:30 UHR
katholischer Gottesdienst
Ich mache dich zum Licht für die Völker

‚Seht das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinwegnimmt‘ - dieses Zitat aus dem Johannesevangelium dieses Sonntags - und in jeder Messe vor der Kommunionausteilung gebetet - findet sich in zwei Darstellungen der frühbarocken Lockenhauser Pfarr- und Wallfahrtkirche St.Nikolaus.

 

Baumeister Pietro Orsolini entwarf 1656 einen der ersten säulenlosen Kirchenbauten nördlich der Alpen. Geografisch liegt Lockenhaus am Fuß des höchsten Bergs des Burgenlandes, des Geschriebenstein.

 

Die Gemeinde ist stolz auf die größte Orgel im Burgenland (2003 fertiggestellt) und auf das Lockenhauser Kammermusikfest unter der Leitung von Gidon Kremer (seit 1981).

Den heutigen Gottesdienst gestalten "Chor und Ensemble Musica Sacra" mit Teilen aus der Missa brevis F-Dur (‚Jugendmesse‘) von Joseph Haydn.