Gottesdienst aus Bremen

02.03.2008 - 09:30 UHR
katholischer Gottesdienst
"Der Mensch sieht, was vor den Augen ist"
Download

 

Der Gottesdienst wird aus der Propsteikirche St. Johann in Bremen übertragen.

Zelebranten sind Propst Ansgar Lüttel und Pastor Ulrich Högemann.

 

»Der Mensch sieht, was vor den Augen ist«. (1 Sam 16,7c) Manchmal aber gibt es mehr zu entdecken, und Gott öffnet die Augen. Dann können sogar Blinde wieder sehen.

Die Lesungen des vierten Fastensonntags umkreisen die Themen Sehen und Blind-sein, Licht und Finsternis. Um neue Perspektiven und Erleuchtendes im Hinblick auf den grauen Alltag geht es in der Predigt von Pastor Högemann.

 

Die musikalische Leitung des Gottesdienstes mit dem Propsteichor liegt in den Händen von Wilfried Langosz. Die Orgel spielt Regine Wolters.