Gottesdienst aus Unterhaus/Seeboden (AUT)

09.03.2008 - 09:30 UHR
evangelischer Gottesdienst
"Auf den Zweiten Blick - Dornen und Rosen"

aus der Evangelischen Kirche zu Unterhaus

mit Pfarrerin Mag. Dagmar Wagner-Rauca, Lektor Christian Kohl, Franz Koch jun., Andrea Koch, Johanna Lerchner, Kurt Oberlerchner, Hiltrud Glawischnig (Orgel), Johanna Claus (Querflöte), Teresa Angerer (Harfe), Singgemeinschaft Unterhaus unter der Leitung von Christine Rubenthaler

 

In eine wunderschöne Gegend in Österreich lädt die Evangelische Pfarrgemeinde Unterhaus-Millstätter See am 9. März ein.

Ihre Kirche steht auf einem sonnigen Hochplateau zwischen Millstätter See und den Nockbergen in Oberkärnten.  

Während im Altarbild der meisten evangelischen Kirchen in Kärnten die Kreuzigung dargestellt ist, zeigt der Altar der Unterhauser Kirche Jesus, wie er mit seinen Jüngern am Tisch sitzt und das Mahl feiert.

Für Pfarrerin Mag. Wagner-Rauca ist dies Anlass, einmal genauer hinzuschauen und einen zweiten Blick auf die Passion Jesu zu werfen.

Sie findet darin eine Ermutigung für die dornenreichen Wege im eigenen Leben.

Können aus Dornen Rosen wachsen?

 

 

 

Neben Pfarrerin Mag. Dagmar Wagner-Rauca und Lektor Christian Kohl sind Kinder in die Gestaltung des Gottesdienstes einbezogen.

Die Singgemeinschaft Unterhaus musiziert unter der Leitung von Christine Rubenthaler, Organistin ist Hiltrud Glawischnig. (sf)

 

Die im Gottesdienst dargebrachten Kärntnerlieder stammen aus zwei evang. Mundartmessen.

„Übar dö Stapflan“ und „Was ist und was sein weat“ sind der Kärntner Bildstöcklmesse entnommen, die vom ehemaligen Superintendenten Gerhard Glawischnig getextet worden ist. Sein Sohn Pfr.i.R Gerhard Glawischnig war fast 30 Jahre lang bis 1998 Pfarrer von Unterhaus, wo er auch seinen Alterswohnsitz hat.

Aus der „Evangelischen Mundartmesse“ stammen die beiden Stücke „Ja, wer leb´denn nit gern“ und „So hoach is ka Berg“. Diese Texte verfasste Pfr. Otto Bünker, dessen Grab sich auf dem Unterhauser Friedhof befindet. Sein Sohn Dr. Michael Bünker ist seit 1.1.2008 Bischof der Evangelischen Kirche in Österreich.