Gottesdienst aus Brühl

04.05.2008 - 09:30 UHR
oekumenischer Gottesdienst
Griechisch-orthodoxer Gottesdienst

Die Gemeinde "Heiliger Johannes der Täufer" in Brühl gehört zur griechisch-orthodoxen Metropolie von Deutschland. Die Kirchengemeinde ist 1983 gegründet worden. Die rund 2300 orthodoxen Christen kommen aus dem Erftkreis, dem linksrheinischen Rhein-Siegkreis, den südlichen Stadtteilen Kölns sowie aus dem Kreis Euskirchen und der Eifel. Sie sind zumeist griechischer Herkunft und Sprache. Sie feiern die Liturgie in Griechisch und Deutsch.

 

Blaue Kuppel von Brühl

 

Die Kirche, aus der das ZDF den Gottesdienst überträgt, wurde im Mai 2005 eingeweiht. Der Bau mit seiner markanten blauen Kuppel im Herzen von Brühl wurde in kurzer Zeit zu einem Wahrzeichen der Stadt. Die Göttliche Liturgie wird vom Chor der Gemeinde mitgestaltet.