Gottesdienst aus Hamburg

03.10.2008 - 10:00 UHR
oekumenischer Gottesdienst
Tag der Deutschen Einheit

Achtung, geänderte Uhrzeit: 10.00 - 11.00 Uhr im ZDF

aus der Hauptkirche St. Michaelis

mit Bischöfin Maria Jepsen, Erzbischof Dr. Werner Thissen, Hauptpastor Alexander Röder (KG St. Michaelis), Diakonisse Edelgard Büchner, Pastor Hyun Bae, Pastor Detlev Gause, Pastorin Anja Neu-Ilig, Frau Kim, Antonio Elhor, Amelie Poppenhusen, griechisch-orth. Erzpriester Georgios Manos, Pastor Dr. Dietmar Lütz, Chor St. Michaelis und Orchester St. Michaelis unter der Leitung von KMD Christoph Schoener, Orgel: KMD Manuel Gera (St. Michaelis), Kammerchor der russisch-orthodoxen Kirche des Heiligen Prokop in Hamburg unter der Leitung von Irina Gerassimez und weiteren Gästen

 

Die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit beginnen traditionell mit einem Ökumenischen Gottesdienst in der Landeshauptstadt des Bundeslandeslandes, das den Vorsitz im Bundesrat inne hat. In diesem Jahr ist das Hamburg.

Den Gottesdienst aus der Hauptkirche St. Michaelis leiten die beiden Hamburger Bischöfe, die evangelische Bischöfin Maria Jepsen und der katholische Erzbischof Dr. Werner Thissen.

Wie in jedem Jahr sind auch Vertreter und Vertreterinnen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) mit dabei.

Entsprechend der Tradition des Hamburger Michels möchte Hauptpastor Alexander Röder den ökumenischen Akzent allerdings noch verstärken und die vielfältigen Kontakte und Begegnungen der Hauptkirche berücksichtigen.

Aus diesem Grund werden zu dem Ökumenischen Gottesdienst noch zusätzliche ökumenische Partner und einzelne Gemeinden eingeladen, die beim Gottesdienst mitwirken und die Vielfalt des christlichen Glaubens in Hamburg unterstreichen.

 

So soll der Ökumenische Gottesdienst mit einer großen, feierlichen Prozession der römisch-katholischen, der orthodoxen, der freikirchlichen und der reformatorischen Kirchenfamilien beginnen.

Musikalisch wird der ökumenische Gottesdienst durch den Chor St. Michaelis unter der Leitung von KMD Christoph Schoener und den Kammerchor der Russisch-Orthodoxen Kirche des Heiligen Prokop unter der Leitung von Irina Gerassimez bereichert. An der Orgel wird KMD Manuel Gera spielen. (cm)